Freiwillige Feuerwehr Groß Eichholz

Zwei wacklige Bäume und ein Reh in Not



Einsätze 03, 04 und 05 2021, 27. März 2021, 17.12 Uhr: Dieser Sonnabend war anders geplant: Denn eigentlich stand eine größere Übung aus dem weiten Feld der technischen Hilfeleistung auf dem Programm. Im Rahmen eines simulierten Verkehrsunfalls ging es darum, eine verletzte Person aus einem verunfallten Auto zu retten. Noch bevor wir richtig loslegen konnten, wurde unsere Übung jedoch beendet. Nur wenige Stunden nach einem kurzen, aber heftigen Unwetter wurden wir in den Storkower Ortsteil Limsdorf alarmiert. Auf einer Waldstraße war ein Baum in eine bedrohliche Schieflage geraten. Gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren von Limsdorf und Alt-Schadow (LDS) sowie mit der Kraft unseres TLF W50 konnten wir die Gefahr beseitigen. Bei einer nachfolgenden Lageerkundung stellten wir einen weiteren Baum fest, der fast auf eine Telefonleitung kippte. Dieser wurde mit Hilfe eines Mehrzweckzuges zu Fall gebracht. Als wir uns bereits auf dem Weg zur Wache befanden, erhielten wir über die Leitstelle Oderland den dritten Einsatz des Tages. Spaziergänger meldeten ein verletztes Reh, das sich offenkundig in einem Schutzzaun verfing, der als Abwehr gegen die Afrikanische Schweinepest aufgestellt wurde. Vor Ort konnten wir allerdings das Tier trotz Absuche der Umgebung nicht finden. Wir vermuten, dass es sich aus seiner misslichen Lage selbst befreien konnte. Und unsere Übung? Die findet nun an einem anderen Tag statt.

Einsätze 2021

Einsatz 06/2021, 31.03.2021: B:Wald-Groß/WSP Münchehofe (LDS)
Einsätze 03-05/2021, 27.03.2021: H:KLEIN sowie Tier in Not Limsdorf
Einsatz 02/2021, 11.03.2021: B:Gebäude groß Limsdorf-Springsee
Einsatz 01/2021, 05.02.2021: B:Gebäude groß Limsdorf-Möllendorf

Waldbrandgefahr!

Bild